Entschleunigungs Seminar

Beschäftigung und Auslastung des Hundes sind sinnvoll und machen Mensch und Hund gleichermaßen Spaß.
Doch mindestens genau so wichtig ist die gemeinsame Zeit der Ruhe und Entspannung.
Wir erfahren, wie wir körperliche und mentale Balance herstellen können- sowohl beim Hund als auch bei uns selbst – um so eine vertrauensvolle Beziehung zu schaffen.
Die Zusammenhänge zwischen Berührung und Funktionen der Körperzellen sowie Stimulierung der Lernfähigkeit spielen an diesem Tag eine große Rolle.
Denn um vertrauensvoll miteinander umzugehen, sollte man verstehen, was im anderen vorgeht.
Termin:  xx.xx.2021 von 10h00 bis 17h00
Maximale Teilnehmerzahl: 6 Mensch-Hund-Teams
Anmeldung nur per E-Mail: info@michashunde1x1.de
Kosten: 80€ inkl. Skript, Getränke und Imbiss

Praxis Seminar Longieren

 

Bei diesem Praxis Seminar gibt es einen ersten Einblick in die körpersprachliche Distanzarbeit Longieren.

 

Termin: auf unbestimmte Zeit verschoben 11:00Uhr bis ca. 15:00Uhr

Ort: Michas Hunde 1x1, Nussbaumallee, 50189 Elsdorf

Kosten: 60€ pro Mensch-Hund-Team inkl. Skript, Getränke und Imbiss.

Anmeldung ausschließlich per Mail

 

 

Longieren für Hunde – warum?

 

 

 

Was wird durch Longieren mit dem Hund verbessert ?

 

  • Kommunikation–  Ihr Hund wird durch Ihre Körpersprache beeinflusst!
  • Konzentration–  Ihr Hund wird Sie  nicht mehr aus den Augen lassen!
  • Bewegung  –  Das Umkreisen ist anstrengend!
  • Beschäftigung –  Ihr Hund wird geistig und körperlich gefordert!

 

 

 

Wer bisher dachte nur Pferde können longiert werden, der hat etwas verpasst.

 

Longieren ist eine einfache Beschäftigungsmöglichkeit zum Aufbau der Bindung zur geistigen und körperlichen Auslastung des Hundes.

 

Es lehrt uns die “Muttersprache” des Hundes besser zu verstehen und zu erlernen. Longieren schafft eine harmonische Vertrauensbasis, es ist artgerecht, denn es kommt den natürlichen Bedürfnissen des Hundes entgegen, die rassebedingten Vorlieben wie, Hüten, Revieren, Laufen, Jagen können kontrolliert ausgelebt werden.

Longieren ist zielorientiert, dient  zum Bindungsaufbau, zur Distanzkontrolle und zur Führung des Hundes. 

 

Während des Longiertrainings entwickelt sich eine mentale Leine, der Hund orientiert sich schnell an der Körpersprache des Besitzers. Der Hund beginnt, mit seinem Besitzer zu kommunizieren.