16.November.2010 - micha 3 Kommentare

Miro’s Kolumne- die erste

Hey,

nach gut 2 Wochen Eingewöhnung bei Michas Hunde 1×1 hab ich mir genau so ein Leben gewünscht – volle Action, viel Arbeit und Spaß. Naja, bin ja auch ein Spanier, der braucht das. Alle Kumpels sind nett, aber die Domina Lilly, Leute, die braucht doch kein Mensch, en Hund schonmal gar nicht!

Boah eh, wat hat die nen Blick, dat hat wat.

 

Gibt mir in der Box Küsschen durch die Stäbe, ich verdreh meinen Kopf um 360°, kaum bin ich draußen, ändert sich ihr Blick und die fängt an zu zittern, so wie die Dinger bei den Menschen, Handys heißen die, glaub ich. Der ganze Körper vibriert nur noch. Ich kenne ja viele Hunde, aber so wat, näähhh. Ich stand da so wie bei dem BAP Song:

„Et es lang her, dat ich vür su jet rotlos stund

 un für Enttäuschung esch nit mieh kunnt.“

Aber gut ist die, saugut. Die Übungen………………….aber das ist doch nicht alles!!!!

War auch am Grab von Gismo und Jule. Die Jule hab ich ja noch kennengelernt, die war auch krass, aber man hatte immer eine Chance bei IHR.

So, das wars erst einmal.

Bis bald. Muss Herrchen helfen gehen, ne „Bleib“ Übung- kann ich schon……. 1:0 für Espana!!!

Euer MIROOO!!

Anmelden

Valid XHTML 1.0 Transitional